Mitgliederbrief 263 (2020-3)


  • Einladung zur Mitgliederversammlung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Bocholt
  • RÜCKBLICK: Von Uniform und Wespentaille bis zum Hosenrock … – Faszinierende Führungen durch die Sonderausstellung „Mythos Neue Frau“ im LWL-TextilWerk Bocholt

Mitgliederbrief 262 (2020-2)


  • Neue Termine
  • Europäisches Jugendcamp in neuer Form: „Come together online – Olympics in Europe!“
  • Ehrenbürger und Ehrenbürgermeister Bernhard Demming verstorben
  • Neues Mitglied
  • Zusammenhalt in der Isolation – Abstand überwinden
  • Homepage der DFG – Stadt Bocholt – VDFG
  • Opéra national de Paris – Restez chez vous
  • La Marseillaise – Un jour nous danserons de nouveau
  • Christian Defebvre – Poésie de la Vie

Mitgliederbrief 261 (2020-1)


  • In eigener Sache | Persönliches Engagement gefragt!
  • EINLADUNG | Konzerttreff der DFG: „Incontri – Begegungen“ im Historischen Rathaus
  • EINLADUNG | Chorfestival 250 Jahre Beethoven
  • RÜCKBLICK | Riesenandrang bei der Turner-Ausstellung in Münster
  • HINWEIS | Europäisches Jugendcamp der Stadt Bocholt vom 12. – 18. Juli 2020
  • RÜCKBLICK | Film, Musik und Canapés – Riesenerfolg mit neuem Veranstaltungsformat

Mitgliederbrief 260 (2019-4)


Download als PDF

64. Jahreskongress Vereinigung Deutsch- Französisch Gesellschaften für Europa


13.-15.09.2019 – Halle an der Saale

Der 64. Jahreskongress der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa stand unter dem Motto

Globalisierung und Migration: Herausforderung und Chance für unsere deutsch- französische und europäische Zusammenarbeit. Impulse aus dem Aachener Vertrag.

Neben den großen Themen des Klimawandels und der Digitalisierung hat sich der Kongress die ebenso gewichtigen Themen Globalisierung und Migration auf seine Agenda gesetzt.

Um die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich weiter zu vertiefen und die gemeinsame Arbeit für ein zukunftsfähiges Europa besser zu koordinieren haben die beiden Länder am 22. Januar dieses Jahres in Aachen einen neuen deutsch- französischen Vertrag unterzeichnet, sozusagen als ein Update des Élysée-Vertrages.

Mehr als 200 Kongressteilnehmer aus Deutschland und Frankreich haben sich neben den Mitgliederversammelungen der VDFG und FAFA (Vorstandsbericht, Kassenberichte, Vorstandswahlen) mit dem Kongressthema auseinander gesetzt.
Erfreulich ist anzumerken, dass die Zahl der jüngeren Menschen deutlich gestiegen ist, was sicherlich auch an dem parallel zum Kongress stattgefundenen Intergenerationellem Forum unter der Überschrift „ „Erzähle deine deutsch- französische Geschichte“ lag. Zum 4. Mal haben wieder jüngere und ältere Engagierte aus der deutsch-französischen Zivilgesellschaft neue, innovative Strategien entwickeln, um deutsch-französische Geschichten, Bezüge und Entwicklungen zeitgemäß vermitteln zu können, was in einem der 4 Ateliers erfolgte.

In einer Podiumsdiskussion wurde über die deutsch-französische Zusammenarbeit für Europa vor einem sich verändernden gesellschaftlichen und politischen Umfeld diskutiert.

Detaillierter wurde in den Ateliers gearbeitet.

  • Atelier 1 – Intergenerationelles Forum (s. oben)
  • Atelier 2 – Sprechen und Sprachen lernen in der Globalisierung: die Frankophonie
    Viele Migrantinnen und Migranten aus afrikanischen und levantinischen Ländern (Syrien, Libanon) haben Varietäten des Französischen in ihrer Sprache. Was bedeutet das für das Französische in unseren Ländern und welche Rolle können unsere Gesellschaften spielen.
  • Atelier 3 – DFGen und Städtepartnerschaften zwischen europäischer Identität und Globaliserung
    Austausch von Erfahrungen und Ideen von Aktionen zur Steigerung der Städtpartnerschaftlichen Dynamik.
  • Atelier 4 – Diversität und Partizipation
    Was bedeutet Diversität und Partizipation und wie können wir diesen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen Zugang zu unseren deutsch-französisch-europäischen Engagement ermöglichen.

Neben einem ausgezeichneten kulturellen Programm mit Stadtführungen, Museums- und Konzertbesuchen bot der deutsch-französische Abend Gelegenheit zum Kennenlernen und Austausch.

Besondere Erwähnung verdient die Broschüre „101 Ideen für die deutsch-französische Freundschaft“, die der deutsch-französische Jugendausschuss erstellt hat. www.dfja.eu

Der 65. Kongress findet vom 23 – 25. Oktober 2020 in Saint Brieuc in der Betragne statt.

Weitere Informatonen unter www.vdfg.de

Mitgliederbrief 259 (2019-3)


Download als PDF

Mitgliederbrief 258 (2019-2)


Download als PDF

Jahresprogramm 2019


 

download als PDF

 

Mitgliederbrief 257 (2019-1)


Download als PDF

Mitgliederbrief 255 (2018-5)


Download als PDF